News

Orders ausführen lassen - Positionen überwachen

Ob Sie nun automatisch handeln lassen oder manuell Ordern möchten: am schnellsten und bequemsten geht dies mit der Orderschnittstelle Order Plus! von Investox.

Order Plus! eignet sich für die Umsetzung mittel- und langfristiger Strategien bis hin zum kurzfristigen Traden und Scalping.

Orderrouting

Beim Orderrouting ist es mit dem reinen Übertragen von Signalen an den Broker nicht getan. Ein professionelles Ordersystem wie Investox Order Plus! übernimmt weitere Aufgaben:

  • Ausführung der Orders überwachen
  • Offene Orders und Positionen managen
  • Positionen auf Wunsch mit Gewinn- und Verluststops absichern und diese laufend anpassen
  • Positionen von Handelsstrategie und realem Depot koordinieren
  • Mit dem Konto-Server komplexe Handelsansätze mit größeren Portfolios und mehreren Strategien über mehrere Instanzen hin managen

Arbeiten Sie mit dem Broker Ihrer Wahl. Investox hat fertige Schnittstellen zu Interactive Brokers, LYNX Broker, sino MX-PRO, Collective2. Mit dem Anwenderbroker sind auch Anbindungen an weitere Broker möglich wie zum Beispiel MT4 oder FIX Schnittstellen.

Manuell oder automatisch ordern mit Investox

Das Handelssystem für das Ordern einrichten

Aktivieren Sie im Handelssystem die Orderaufgabe. Dabei wählen Sie, wie viel Sie selbst eingreifen möchten und wie viel die Software automatisiert erledigen soll.
Sichern Sie Ihre Positionen mit Stops und Limits ab. Die Einstellungen können Sie für jedes Handelssystem je nach Bedarf anpassen.

Den Überblick behalten

Auch bei vielen gehandelten Titeln und Positionen behalten Sie in Investox den Überblick.

Lassen Sie sich die Depoteinträge Ihrer gehandelten Systeme im Depotfenster anzeigen. Hier können Sie auch direkt aus dem Depot heraus manuell handeln.
Im Orderbuchfenster können Sie alle Orders verwalten und jederzeit nachvollziehen.

Trockenübungen mit dem Virtuellem Broker

Um die Umsetzbarkeit Ihrer neuen Handelsstrategie zu prüfen, können Sie mit dem Virtuellen Broker Testläufe durchführen. So oft Sie wollen und mit der Datenfeed-Simulation auch wann Sie wollen.

Portfolios und Investitionen steuern mit dem Konto-Server

Der Investox Konto-Server verwaltet Ihre Strategien über „virtuelle Konten“. Sobald ein virtuelles Konto für ein Handelssystem aktiviert ist, überwacht der Konto-Server alle über das Ordermodul laufenden Orders und Ausführungen. Er wertet diese so aus, als würden die Orders über das virtuelle Konto abgerechnet (unabhängig davon, an welchen Broker das Handelssystem angeschlossen ist und ohne Auswirkung auf die Orderaufgabe).