News

Intelligente Techniken

Überdurchschnittliche Gewinne können Sie an der Börse nur erzielen, wenn Sie besser als die anderen Anleger und Trader agieren. Die intelligenten Techniken von Investox verschaffen Ihnen dafür einen vielleicht entscheidenden Vorteil:

Optimierung mit Genetischen Algorithmen

Investox übernimmt es auf Wunsch für Sie, die Handelsregeln, Stops und das Money-Mangement so zu justieren, dass das Handelssystem möglichst gut an die von Ihnen vorgegebenen Kennzahlen angepasst ist. Hierfür verwendet es Genetische Algorithmen.

Bei der Optimierung können Sie jedes Testergebnis als Optimierungsziel angeben. Bestimmen Sie damit zum Beispiel, wie stark Profit und Risiko jeweils gewichtet werden oder wie lange Trades ungefähr dauern sollen. Alle Kennzahlen, die Investox als Testergebnis ausgeben kann, stehen Ihnen als Optimierungskriterium zur Auswahl. Alle Optimierungskriterien können kombiniert und gewichtet werden.

Finden Sie so bequem die Strategie, die zu Ihrem Tradetyp passt.

Genetische Algorithmen in Investox zu verwenden ist ganz einfach. In Dialogen geben Sie an, wie zum Beispiel Indikatoren eingestellt werden sollen. Den Rest übernimmt Investox für Sie.

Neuronale Netze

Die Neuronalen Netze von Investox XL bieten ein mächtiges Werkzeug zur Analyse und Prognose von Daten. Neuronale Netze verarbeiten selbständig beliebige Inputs und auch komplexe Intermarket-Zusammenhänge. Sie sind oftmals in der Lage, „unscharfe“ Zusammenhänge zu erkennen. Dabei werden die Neuronalen Netze von Neuro Plus! direkt im Handelssystem eingebunden und sehr schnell in einem Durchgang trainiert.

Bei der Erstellung der Neuronalen Netze werden Sie geführt. Auch die Inputs können Sie als vorgefertigte Schablonen übernehmen.

Multi-Time-Frame

Jede Teil-Berechnung kann in Investox in jeder gewünschten Komprimierung ausgeführt werden. Kombinieren Sie damit verschiedene Zeitebenen. Gehen Sie zum Beispiel "Long" bei folgenden Bedingungen:

  1. Der wöchentliche MACD liegt über dem Trigger.
  2. Der tägliche RSI ist überverkauft.
  3. Intraday wird eine Pivotlinie durchkreuzt.

Kursmuster

Handeln Sie nach visuellen Patterns:

Das Kursmuster-Werkzeug prüft Datenreihen auf Übereinstimmung oder Ähnlichkeit mit Kursmustern, die Sie selbst einfach aus dem Chart auswählen oder in einem grafischen Editor festlegen.

Das Kursmustertool von Analyse Plus!: Interessante Kursmuster im Chart markieren oder eigene Muster im grafischen Editor erstellen. Dann per Mausklick für Berechnungen und in Handelsregeln einsetzen ...

Histogramme (Price-Level-Profiles)

Durch Histogramme erhalten Sie eine grafische Darstellung der Verteilung von Daten in bestimmten Kursbereichen. Es lässt sich damit zum Beispiel veranschaulichen, wie viel Volumen jeweils auf verschiedenen Kurslevels in einem bestimmten Zeitbereich stattfand. So lassen sich unter anderem Widerstands- und Unterstützungszonen finden, genauso wie Zonen, in denen sich die Kurse ohne größere Umsätze bewegen.

Kapitalkurven-Analysen

Verwenden Sie die Kapitalkurve nicht nur, um die Qualität eines Handelssystems festzustellen, sondern auch um diese zu verbessern: Legen Sie zum Beispiel fest, dass Ihre Strategie inaktiv wird, wenn die Kapitalkurve unter ihren Gleitenden Durchschnitt fällt.

Bei unseren Strategien finden Sie auch Beispiele für die praktische Umsetzung.

Katalog-Berechnungen

  • Lassen Sie Berechnungen per Knopfdruck auf ganze Kataloge ausführen.
  • Ermitteln Sie den Rang eines Titels im Katalog. Damit erstellen Sie auf einfache Weise eigene Indizes oder Sentiment-Indikatoren.
  • Verfolgen Sie Strategien wie zum Beispiel diese:

"Kaufe den Titel, wenn er das dritthöchste Momentum aller DAX-Titel aufweist, und verkaufe, wenn er nicht mehr zu den 10 stärksten gehört..."

Money Management

Das Money Management bestimmt, wie viel Kapital für eine bestimmte Handelsposition eingesetzt wird. Es ist zentral für den längerfristigen Erfolg von Handelssystemen und Portfolios. Investox bietet vielfältige Möglichkeiten zur Gestaltung und Analyse des Money-Managements:

  • Bestimmung des eingesetzten Kapitals (fest, kumuliert, degressiv etc.)
  • Überprüfung der Kapitalstrategie im Portfolio, wahlweise kombiniert mit Monte-Carlo-Tests
  • Berechnung von Optimal-f (maximaler Profit, ohne das Risiko eines Totalverlustes zu erreichen)
  • Trade-Risikobegrenzung durch vielfältige anpassbare Stops (Gewinn, Verlust, Volatilität, Dauer etc.)
  • Pyramidisieren von Positionen
  • Steuern von Positionen und Portfolios mit dem virtuellen Konto-Server

Aufgaben-Manager

Der Aufgaben-Manager von Investox bietet viele Optionen zur Automatisierung der täglichen Arbeit. So können Sie den Rechner für sich arbeiten lassen, ohne selbst anwesend zu sein.

Der Aufgaben-Manager führt automatisch an den von Ihnen definierten Terminen oder in einstellbaren Intervallen die gewählten Aufgaben aus.

So können Sie den Aufgaben-Manager einsetzen:

  • Mit Info-Popups an Kontraktwechsel erinnern.
  • Alle Positionen zu bestimmten Uhrzeiten glatt stellen.
  • Zu einer anderen Uhrzeit die Positionen wieder gemäß den aktuellen Signalen eröffnen.
  • Informationsübermittlung: Aktuelle Signale oder andere Informationen per E-Mail versenden oder auf eine Website uploaden.
  • viele weitere Möglichkeiten

Wählen Sie aus praxiserprobten Funktionen aus. Investox arbeitet für Sie, ohne dass Sie am Computer sitzen müssen.